Archiv des Autors: Thilo Mühlisch

Manfred Stolpe beraten und gestalten

Manfred Stolpe

Am 21. Januar findet die Gedenkfeier zum Tod von Manfred Stolpe in der Potsdamer Nikolaikirche statt. Bischof Christian Stäblein wird die Predigt halten. Manfred Stolpe starb am 29. Dezember im Alter von 83 Jahren. Die Gedenkfeier wird im rbb live übertragen.

In mehreren Nachrufen würdigte die Kirchenzeitung den Kirchenmann und Politiker.

In dem Buch „Manfred Stolpe beraten und gestalten“ anläßlich des 80. Geburtstages von Manfred Stolpe erschienen, erinnern sich 57 Weggefährten an ihn.

Sibylle Sterzik: Zweites Leben Organtransplantation Sterzik Zweites Leben

Organspenden ja/nein?

Organspenden ja/nein? Oder sind Sie noch beim „vielleicht“? Am 16. Januar 2020 entschied der Bundestag sich mehrheitlich gegen eine Widerspruchslösung. Das bedeutet, dass nur der Organspender wird, der sich eindeutig dafür entschieden hat. Krankenkassen und Verbände sollen nun den Bürger umfassend informieren und aufklären. So soll die Anzahl der Spenderorgane erhöht werden.

Sibylle Sterzik hat in Ihrem Buch „Das zweite Leben“ betroffene Menschen befragt, aber auch Ärzte und Seelsorger kommen zu Wort. Das Buch kann helfen, sich ein eigenes Urteil zu bilden und damit eine Entscheidung zu treffen.

Weihnachten 2019

Falls Ihnen das Lukas-Evangelium zu langeweilig geworden ist, nehmen Sie doch unser Buch

“ Der Wirt packt aus“ zur Hand. Hier wird die Weihnachtsgeschichte aus ganz verschiedenen Perspektiven erzählt. Sie werden staunen, wer da was zu sagen hat. Autoren und Autorinnen wie Jürgen Israel oder Angelika Obert variieren die Weihnachtsgeschichte.

Der Wirt packt aus
Der Wirt packt aus

30 Jahre Friedliche Revolution

30 Jahre Friedliche Revolution. Friedlich- wie unglaublich selten ist dieses Wort in der heutigen Zeit geworden. 1989 – das Jahr der friedlichen Revolution. Jeder Bürger der ehemaligen DDR kann sich sehr gut an dieses Jahr erinnern. Zu viel passierte da. Fünf Männer erzählen im Buch „1989 – Fünf Männer- ein Jahr“ ihre Geschichte zum Jahr 1989, ihre unterschiedlichen Lebenswege vereinen sich in einer gemeinsamen Leidenschaft: Dem Motorrad fahren.

Zwingli der Reformator aus der Schweiz

Seit dem 31.10. 2019 ist der Film „Zwingli“ in den deutschen Kinos angelaufen. Diese Dokumentation berichtet von dem bekannten Schweizer Priester Huldrych Zwingli. Er war 1519 mit seinen revolutionären Predigten bekannt geworden. Er kritisierte die Katholische Kirche und hat damit für viel Aufsehen gesorgt.

Wir haben das Buch über den Reformator in unserem Verlag . Ulrike Strerath-Bolz begibt sich auf Spurensuche, wie aus dem Bauernsohn ein Vordenker und Weiterdenker wurde. Wer also den Weg ins Kino scheut und lieber auf dem Sofa auf den Spuren von Zwingli wandern will, der sollte hier bestellen. Der Titel ist natürlich auch in jeder Buchhandlung erhältlich.

Dorothee Sölle Veranstaltungen zum 90. Geburtstag

In Berlin im Dorothee-Sölle-Haus

Waldsassener Straße 9 in 12279 Berlin

Sonntag, 22. September 2019 um 11 Uhr Tischgottesdienst

Frauen des Sölle-Kreises feiern und beten in Erinnerung an Dorothee Sölle. Wir erleben sie in Ihren Texten, diskutieren in ihrem Sinne aktuelle Fragen und kommen miteinander ins Gespräch.

Mittwoch, 25. September 2019 um 19.30 Uhr Vortrag

Pfarrer Alexander Höner „Ohne Dorothee Sölle würde ich nicht an Gott glauben und die Welt nicht ertragen.“ Gedanken zum 90. Geburstag der Prophetin.

Donnerstag, 26. September 2019 um 19.30 Uhr Filmabend

Im Film von 2013 gelingt es dem Berliner Regisseur Rüdiger Sünner, die Spannung des Lebens von Dorothee Sölle zwischen Mystik und Widerstand überzeugend darzustellen.

Kalenderblatt August

Tetzel ist tot – es lebe die Reformation!

Johann Tetzel starb am 11. August 1519.

Johann Tetzel war ein deutscher Dominikanermönch und Prediger, dessen überbordender Verkauf von Ablassbriefen Martin Luther den Anlass zum Anschlag seiner 95 Thesen gab. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender um 1460 in Pirna im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 11. August 1519 mit 59 Jahren in Leipzig. 2019 jährt sich sein Geburtstag das 559. Mal. – Quelle: https://geboren.am/person/johann-tetzel

Wir haben den Reformationskurs für Sie!

reformationskurs
reformationskus
THEMA im Himmel ist ein schönes Haus

Das neue Thema-Heft „Geh aus mein Herz“ ist da!

Das neue THEMA-Magazin »Geh aus mein Herz – Mit Paul Gerhardt durch die Jahreszeiten« stellt die Werke des großen Kirchenliederdichters vor. Paul Gerhardt verwandelte Theologie in Poesie. Seine Lieder gehören zu den Kernstücken des evangelischen Glaubens. Trotz grausamer Schicksalsschläge hat er Lieder voller Lebensfreude und Dankbarkeit geschrieben: Mutmacher, Seelentröster und geistliche Begleiter.

Evangelische Persönlichkeiten, darunter der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm sowie die Theologin und Autorin Margot Käßmann, stellen die besondere Bedeutung der inzwischen zu Volks- und Familienliedern gewordenen Werke heraus. Durch eingängige Artikel und Impulse finden Sie leichten Zugang zu den tiefgründigen Texten Gerhardts. Sie werden überrascht sein, welche Aktualität und Bedeutung diese fast  400 Jahre alten Werke heute besitzen und welche spirituelle Wirkung nach wie vor von ihnen ausgeht.  

Hier gehts direkt zum Bestellmodus.


Sibylle Sterzik: Zweites Leben Organtransplantation Sterzik Zweites Leben

Das Buch zum Thema Organspende

Gesundheitsminister Spahn legt einen neuen Gesetzentwurf zur Organspende vor. Wer nicht widerspricht, wird automatisch zum Organspender. Das Buch „Zweites Leben“ beleuchtet das Thema aus vielen Blickwinkeln. Ärzte und Medizinethiker, als auch Betroffene und Angehörige und Krankenhausseelsorgende kommen zu Wort. Es liefert nicht die Lösung, sondern fordert dazu auf, sich selbst mit dem Thema auseinander zu setzen.

Titel: „Zweites Leben“ von Sibylle Sterzik (Hg.)