Sören Kierkegaard

14,95  inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 336 Kategorien: , , , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Sören Kierkegaard

Sören Kierkegaard ein Porträt von Frank Hofmann, das im Wichern-Verlag in der Reihe wichern porträts 2012 erschienen ist.

Zum Buch:

Das ist der Weg, den alle gehen müssen: über die Seufzerbrücke hinein in die Ewigkeit

Wie wird man wahrhaftig Christ? Diese Frage ließ den dänischen Philosophen und Dichter Sören Kierkegaard (1813–1855) nicht los. Er war ein Einzelgänger, dessen große Liebe unerfüllt blieb, der in den Zeitungen verspottet wurde und der unerbittlich gegen die Heuchelei der lutherischen Staatskirche kämpfte. Doch kaum ein Denker des 19. Jahrhunderts hatte eine solche nachhaltige Wirkung auf Theologie und Philosophie wie Sören Kierkegaard. Für die Philosophen des Existenzialismus war er der wichtigste Vorreiter, der Theologe Karl Barth stellte ihn in eine Reihe mit Paulus und Luther. Der Journalist Frank Hofmann über das kurze ereignisreiche Leben Kierkegaards.

  • Medienthema Kierkegaard-Jahr 2013
  • Autor hält zahlreiche Vorträge
  • Das Buch zum 200. Geburtstag Sören Kierkegaards am 5. Mai 2013

Zum Inhalt:

  • Gott bewahre mich vor einem Anhänger!
  • Der leidende Sohn – Mein Vater, der schwermütige Greis
  • Der verzeifelt Liebende – Ich bin ein ungewöhnlicher Erotiker, aber ein schlechter Ehemann
  • „Entweder- oder“: Die Wahl der Lebensweise
  • „Furcht und Zittern“: Glaube als Paradox
  • „Philosophische Brocken“ und „Unwissenschaftliche Nachschrift“: Wie wird man Christ?
  • Der verspottete Bürger – Die Schule der Qualen
  • „Die Krankheit zum Tode“ – Der Mensch zwischen Angst, Verzweiflung und Sünde
  • „Einübung im Christentum“: Gegen die Vergharmlosung des Evangeliums
  • Der einsame Christ – Pfarrer sind der Inbegriff des Unsinns
  • Lebensdaten
  • Literatur, Bildnachweis und Zitate

Bibliographie:

Frank Hofmann
Sören Kierkegaard

Wie der dänische Dichter das Christentum vor der Kirchen retten wollte
144 Seiten, mehrere Abbildungen, Hardcover + Lesebändchen
Euro 14,95
ISBN 978-3-88981-336-7

Zum Autor:

Frank Hofmann, geboren 1962 in Offenbach am Main, studierte Philosophie und Germanistik in Düsseldorf und Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität Hagen. 1987 promovierte er in Philosophie über die Frage „Was ist Wahrheit?“. Seit 1983 arbeitet Hofmann als Journalist für verschiedene Medien, unter anderem als Ressortleiter für „auto motor und sport“, für den „stern“, als Chefredakteur für „Men‘s Health“ und das von ihm gegründete „BEST LIFE“. Seit 2007 ist der begeisterte Marathonläufer Chefredakteur eines Laufmagazins. Hofmann lebt mit Frau und Tochter in Hamburg.

 

Das könnte dir auch gefallen …