Wir nannten ihn Bruder Bonhoeffer

9,00  inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 164 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Wir nannten ihn Bruder Bonhoeffer

Wir nannten ihn Bruder Bonhoeffer ist ein Buch mit Einblicken in ein hoffnungsvolles Leben von dem Zeitzeugen Wolf-Dieter Zimmermann aufgeschrieben.

Zum Buch:

Der notwendige biografische Nachtrag zum Leben von Dietrich Bonhoeffer.

Nur fünf Jahre jünger als Bonhoeffer lernte Wolf-Dieter Zimmermann 1932 als Student den Privatdozenten kennen und wurde sein Assistent. Jeden Donnerstagabend saß man zusammen mit anderen Schülern auf der verrauchten Bude Zimmermanns in der Friedenstraße Nähe Alexanderplatz und diskutierte über Theolgie, Literatur, Christ sein, Politik und vieles, was junge, aufgeweckte Menschen zu dieser zeit bewegte.

Gestützt auf seine vollständig erhalten gebliebenen Notizen aus der Zeit des Studiums und im Predigerseminar in Finkenwalde, kann Zimmermann mit seinen Erinnerungen spannend lebendig werden lassen, was den Menschen Bonhoeffer auszeichnete und worin er ein ganz gewöhnlicher junger Mann war.

Wolf Dieter-Zimmermann, in der Bekennenden Kirche u.a. für die Abfassung eines illegalennachrichtendienstes zuständig, war nach dem Krieg Schriftleiter der Zeitschrift „Unterwegs“. Von 1950 bis 1954 persönlicher Referent von Otto Dibelius, von 1954 bis 1976 Rundfunkbeauftragter und Leiter des Evangelischen Rundfunkdienstes der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg (West). Er schrieb zahlreiche Bücher und Zeitschriftenartikel.

Bibliographie:

Wolf-Dieter Zimmermann
Wir nannten ihn Bruder Bonhoeffer
ISBN: 978-3-88981-164-6
Preis: 9,00 Euro
120 Seiten kartoniert
3, durchgesehene und veränderte Auflage /Wichern-Verlag 2004

 

Das könnte dir auch gefallen …