Angebot!

Ein Fleisch sein

7,00  5,00  inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 137 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Ein Fleisch sein

Ein Fleisch sein ist eine Materialsammlung zu Homosexualität und Kirche, herausgegeben von Ute Sauerbrey.

Zum Buch:

„Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Greuel ist, und sollen beide des Todes sterben“ –eine Handvoll Bibelzitate wie dieses prägt das Verhältnis der christlichen Kirchen zu homosexuellen Männern und Frauen bis heute. Wie gehen Christen mit diesem Erbe um?

Im ersten Teil des Buches kommen Männer und Frauen aus der evangelischen und katholischen Kirche zu Wort, die die christliche Überlieferung ernst nehmen und trotzdem nicht bereit sind, die Ablehnung oder bestenfalls verschämte Tolerierung homosexueller Lebensformen durch ihre Kirche zu akzeptieren.

Im zweiten Teil findet man eine Zusammenstellung von Verlautbarungen aus evangelischer und katholischer Kirche. An der Frage nach der Segnung homosexueller Paare kristallisiert sich hier der offizielle Stand der Diskussion. Einige Literaturempfehlungen und Kontaktadressen zu den wichtigsten Interessengruppen schließen diesen Materialband ab.

Homosexuell und Kirche – ein Widerspruch? Auf jeden Fall die Kurzfasung einer Existenz zwischen allen Stühlen, als Minderheit in doppeltem Sinn: Innerhalb der Kirchen, die ihren homosexuellen Söhnen und Töchtern zögernd bis ablehnend gegenüber stehen. Und innerhalb der Schwulen-und Lesbenbewegung, die das Thema Kirche als erledigt betrachtet. Homosexuelle Christen nehmen es auf sich, dass ihnen der Wind von mehreren Seiten gleichzeitig ins Gesicht bläst, und lassen trotzdem nicht locker. „Ein Fleisch sein“ dokumentiert die Diskussion, die diese kleine Gruppe in den großen Kirchen losgetreten hat. Dabei geht es nicht nur um die Frage der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. Es geht auch um Lebensformen, um Verantwortung in der Partnerschaft und Verantwortung für kommende Generationen.

Ein Hinweis aus dem Jahr 2013 von der EKD hier.

Zum Inhalt:

  • Kann denn Liebe Sünde sein? Gleichgeschlechtliche Liebe, das biblische Menschenbild und die Weitergabe des Lebens von Klara Butting
  • Die ganze Wahrheit. Als lesbische Frau im Gemeindepfarramt von Tomke Ande
  • Was wünsche ich mir von der Kirche von Marion Meier
  • Wir müssen uns fragen lassen von Alexander Straßmeir
  • Segnung gleichgeschlechtlicher Paare vor dem hintergrund des Lebenspartnerschaftsgesetzes von Bertold Höcker
  • Eine katholische Perspektive von Brian McNeil
  • Mangelnde Klarheit. Über den aktuellen Stand der Diskussion zu Homosexualität und Kirche. Ein Interview mit Maria Jepsen
  • Texte aus den Kirche
  • Literatur
  • Kontakte
  • Autorinnen und Autoren

Bibliographie:

Ute Sauerbrey (Hg.)
Ein Fleisch sein
Materialien zu Homosexualität und Kirche
92 Seiten, kartoniert
Euro 5-
ISBN 978-3-88981-137-0
Wichern-Verlag 2002

 

Das könnte dir auch gefallen …