Archiv der Kategorie: Wichernverlag Aktuelles

Aufarbeitung einer unheilvollen Geschichte

Aufarbeitung einer unheilvollen Geschichte

Nach und nach arbeiten die Kirchen und Institutionen ihre eigene Vergangenheit, auch hinsichtlich der gar nicht christlich anmutenden Pädagogik der kirchlichen Kinderheime, nach 1945 auf.
Hierzu möchten wir Ihnen das im Wichern-Verlag erschienene Buch „Du bist und bleibst im Regen“ empfehlen. Exemplarisch werden in diesem sehr gelungenen Buch vier Jugendhilfe-Einrichtungen der Zieglerschen, einem großen diakonischen Träger in Oberschwaben, untersucht. Ergänzt wird dies mit Porträts von ehemaligen Heimkindern, Erzieherinnen und Lehrern.

Die Personen der Passionsgeschichte

Die Personen der Passionsgeschichte

Das neue THEMA-Heft „Die Personen der Passionsgeschichte“ ist ab sofort erhältlich.

In diesem THEMA-Heft nehmen wir die Haupt- und Nebenfiguren der Passionsgeschichte in den Blick. Sie ist mehr als eine Erzählung. Denn wenn wir uns die Menschen, die in diesen dramatischen Tagen um Jesus herum waren, genauer ansehen, dann merken wir vielleicht, dass wir selber in dieser Geschichte vorkommen. Fehlte uns auch einmal der Mut, uns zu bekennen, so wie es Petrus erging? Waren wir einmal in der Lage, ohne große Worte selbstverständlich Hilfe anzubieten, so wie Josef aus Arimathäa? Wir laden Sie ein, sich über diese Menschen der Passionsgeschichte zu nähern und sich in sie vielleicht auf neue Weise zu vertiefen.
aus dem Editorial von Amet Bick

Neu: In 80 Tagen um die Welt

Neu: In 80 Tagen um die Welt

Neu im Wichern-Verlag erschienen:
In 80 Tagen um die Welt. Eine spir­ituelle Reise zu den Hotspots der einen Welt. Das Buch zur im rbb-Hör­funk aus­ges­trahlten Senderei­he.

80 Tage lang sende­te der rbb spir­ituelle Andacht­en aus aller Welt: aus idyl­lis­chen Urlaub­sorten und Krisen­ge­bi­eten, aus Wüste und Metropole. Stim­men, die von der der Vielfalt dieser Erde, von Armut und Reich­tum, von Schön­heit und Zer­störung — und immer wieder von der Liebe zum Leben erzäh­len.
Die Tex­te in diesem Buch laden zum Reisen in die Fer­ne ein. Bar­bara Man­ter­feldt-Wor­mit, Rund­funkbeauf­tragte für den rbb, legt mit dem Band eine Auswahl vor.

Mit Beiträ­gen von Lis­sy Eichert, Mar­got Käß­mann, Joachim Opahle, Nora Steen und vie­len anderen.

Luther-Jahr 2017

Luther-Jahr 2017

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum 2017 ist nicht nur Martin Luther allgegenwärtig. Mehr als 7 Millionen Zuschauer (ARD) sahen den ARD-Film „Katharina Luther“ über seine Frau.
Auch der Wichern-Verlag bietet eine spannende Lektüre zum Thema, die noch einmal eine andere Perspektive eröffnet.
Das neue THEMA-Heft „Frauen der Reformation“ stellt die Frauen in den Mit­telpunkt und porträtiert sieben mutige »Refor­ma­torin­nen«. Unter anderem auch Katharina von Bora, die Ehefrau Luthers.
Im Buch „Luthers Leiden“ beleuchtet der Arzt Hans-Joachim Neumann Luthers Krankengeschichte und liefert damit einen umfassenden medi­z­in­his­torischen Beitrag zur Refor­ma­tion­s­geschichte.

Ralph Ludwig und Nikolaus von Zinzendorf

Erinnerungen an Ralph Ludwig

Neuerscheinungen im Februar

Neuerscheinungen im Februar

Neuerscheinungen im Februar. Mit geballter Reformations-Kraft starten wir in das Jubiläumsjahr 2017.
In den nächsten Tagen erscheint das neue und spannende THEMA-Heft 01/2017 „Frauen der Reformation“. Wie der Titel schon verrät, werden dieses Mal die Frauen in den Mit­telpunkt gestellt und sieben mutige »Refor­ma­torin­nen« poträtiert.
Außerdem erscheint Anfang Februar der neue Glaubenskurs zur Reformation „Freiheit wagen“. Die kompakte Themensammlung zum Reformationsjubiläum 2017 mit Impulsen zum Gespräch und Literatur. Der Glaubenskurs ist ideal für Gesprächsgruppen in der Gemeinde oder zum Selbststudium.

Weihnachtsbild

2017 Das Jahr beginnt

Liebe Freunde des Wichern-Verlages,

Ab dem dem 5. Januar können Sie die Kalender für 2017 zum halben Preis erhalten. Hier im Webshop.

Das THEMA-Heft „Weihnachtsstern“ ist nicht nur für alle Weihnachts-Sterngucker eine tolle Lektüre. Noch haben wir Exemplare für 4,00 Euro vorrätig.

Am 12. Januar um 14. 30 Uhr findet im Georgensaal des Evangelischen Forums Stadtmitte in der Klosterstraße 66 eine Podiumsdiskussion des Buches „Manfred Stolpe“ statt. Der Herausgeber Ulrich Schröter freut sich auf den angeregten Austausch.

Der Wichern-Verlag wünscht allen Menschen ein frohes und friedliches Jahr 2017.